Pitch Perfect 2

sjsdhfIch war gestern mit meiner besten Freundin im Kino (Pitch Perfect 2 für denjenigen, der sich das jetzt nicht denken konnte :D) und wir waren beide hellauf begeistert.

Aber erst mal: auf dem Weg zu meiner Freundin, fahre ich durch ein Dorf und sehe wie ein Typ auf dem Bürgersteig geht und einfach so, ganz plötzlich legt der Typ sich auf den Bauch auf dem Bürgersteig. Echt, ich war total verwirrt. Naja, egal.

Zurück zum Film: Ich war schon ein totaler Fan vom ersten Film und bin es jetzt ebenso vom zweiten Teil. Ich hatte echt Angst, dass das eine langweilige und vor allem abgekupferte Version vom ersten Teil sein wird, so wie bei „Hangover“. Ich zumindest finde, dass die Fortsetzungen bei Hangover einfach nur Nachmachen vom ersten Teil sind. Aber spätestens als wir den Kinosaal verlassen haben, war ich davon überzeugt, dass dies bei Pitch Perfect nicht der Fall ist.

Im ersten FIlm ging es ja einmal hauptsächlich um die Rivalität zwischen den Barden Bellas und den Trouble Makers und um die „Liebesgeschichte“ von Beca und Jesse. Im zweiten Film geht es aber darum, den Ruf der Bellas wieder aufzubauen, nachdem dem Disaster beim Geburtstag vom Presidenten. Dabei geht es nicht bloß um die Ehre, sondern auch darum, ob sie überhaupt noch auftreten dürfen. Und dann ist da noch die Neue, die nicht nur wunderschön singen kann, sondern auch krasse Songs schreibt. Beca hat die Möglichkeit auf ein Praktikum bei einem Musiklabel udn außerdem kommt natürlich auch ein bisschen Liebe vor.

Ich will gar nicht zu viel verraten, aber eine Sache fande ich richtig gut, und zwar, dass Becas und Jesses Beziehung nicht in Frage gestellt wurde, weil ich hasse es einfach, wenn sich Paare immer mitten im Film trennen, bloß um am Ende wieder zusammen zu kommen.

Und wer den Film schon gesehen hat, weiß was ich mit folgender Szene, die ich für eine der lustigsten Szenen halte, meine. Fat Amy rudert über den See, um einer bestimmten Person (keinen Namen, weil ich ja nicht zu viel verraten will :D) ihre Liebe zu gestehen. Irgendwie kommt sie einfach nicht von der Stelle, aber das beste ich, dass sie einen total kitschigen Song dabei singt (hat was MammaMia mäsiges) und die bestimmte Person die ganze Zeit bloß den Kopf schüttelt und „Nein“ sagt, bis sie sich am Ende doch in den Armen liegen (naja, eigentlich fressen sie sich eher auf). Ich hatte einen so heftigen Lachanfall, dass ich fast keine Luft mehr bekommen habe. Also wirklich, mein Brustkorb hat sie zusammengezogen  und ich dachte einen Moment, dass es jetzt mit mir vorbei ist, aber immerhin wäre ich dann überaus fröhlich gestorben.

Oh, und am Ende war ein so magischer Moment, den ich jetzt nicht groß beschreiben werde, da ich dann ja der Mega-Spoiler schlechthin wäre. Aber merkt euch das Lied Flashlight!

Also, Fazit: Ich kann euch den Film nur bestens empfehlen, wenn ihr auf Komödien steht! GUCKT IHN EUCH UNBEDINGT AN!!! 😀 (Wenn ihr ihn gesehen habt, schreibt mir doch eure Meinung über den Film)

See you, Saskia xxx

Advertisements

Ein Kommentar zu “Pitch Perfect 2

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: