Tag 1: mein Singledasein

Hey ihr Lieben!

Heute beginnt die 30 Tage Challenge mit der Frage, wie meine Beziehung bzw. mein Singledasein ist. Und wie ihr der Überschrift bestimmt schon entnehmen konntet, bin ich noch immer single.

Es gibt die, die gerne Single sind, es gibt die, die immer mal wieder ein one-night-stand haben und dann gibt es mich: das Dauersingle-Wesen. Es ist nicht so, dass ich jedem x-Beliebigen in die Arme springen würde, nur weil er andeutet etwas für mich zu empfinden, aber ich hätte doch echt nichts dagegen, wenn endlich der tolle Prinz auf seinem scheiß Gaul vorbei kommt und mich zu sich auf den Rücken des Pferdes zieht. Ich bin verfluchte 18 und hatte noch nie einen Freund und so langsam glaube ich, ich sterbe alleine und einsam, wenn er nicht bald kommt.

Vielleicht bin ich aber auch einfach noch nicht in einer Beziehung, weil noch immer an das „…und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende“ glaube. Ich will mir einfach sicher sein und nicht mit irgendwem zusammen sein, einfach damit ich einen Freund hätte. Und wenn man dann doch mal jemanden wirklich mag, dann ist er entweder vergeben, unerreichbar weit weg, viel zu alt oder nicht real. Deprimierend, oder?

Irgendwann wird schon der Richtige kommen und bis dahin muss ich mich wohl oder übel mit meinen ausgedachten Romanfiguren zufrieden geben.

Seid ihr in einer Beziehung oder seid ihr noch Single? Schreibt mir doch eure „Geschichte“ 🙂

See you, Saskia xxx

Advertisements

4 Kommentare zu “Tag 1: mein Singledasein

  1. Ich bin bereits seit 5 Jahren mit meinem Freund glücklich zusammen, aber ein paar meiner Freundinnen hatten noch nie einen Freund oder wechseln ihn öfter. Hätte ich meinen nicht schon in der Schule gefunden, wäre ich wahrscheinlich heute noch single, einfach, weil ich kaum aus dem Haus gehe bzw nur dorthin, wo man keine Freunde finden kann 😀
    Vor ein paar Monaten trafen ich und mein Freund uns mit zwei Single-Freundinnen und sie beklagten sich bei uns, warum sie keinen Freund finden. Mein Freund sagte dann etwas, das mit bis heute in Erinnerung geblieben ist: Wichtig ist nicht, WANN man die Person findet, sondern WO. Man sollte sich nicht verstellen, um diese Person zu finden. Wer nicht gern auf Partys geht, sollte dort auch nicht hingehen, nur um einen Freund zu finden. Man sollte das tun, was einem Spaß macht, denn dann findet man auch eine Person, der genau dasselbe Spaß macht. Und es stimmt, ich bin mit meinem Freund zusammen, weil wir beide in die Theater AG unserer Schule gingen und uns so kennenlernten. Auf einer Party wären wir uns wohl niemals begegnet, das ist auch nicht unsere Welt.
    Und mal ehrlich, mit 18 – oder im Fall meiner Freundinnen mit 21 – geht die Welt noch nicht unter, meine Eltern haben sich erst mit 30 kennengelernt und aus denen ist was geworden! 😀 Klar macht man sich Gedanken, aber du hast recht, es bringt nichts, ständig One-Night-Stands oder On-Off-Beziehungen oder Freunde-Mit-Gewissen-Vorzügen zu haben. Das bringt einen überhaupt nicht weiter. Dann lieber warten.
    Um mal einen gaaaanz alten Film zu zitieren: „Jedes Töpfchen find‘ sein Deckelchen.“
    Liebe Grüße und Hakuna Matata
    Isabella

    Gefällt 3 Personen

    • Krass, 5 Jahre sind echt schon eine lange Zeit (ich drücke euch beiden ganz fest die Daumen, dass ihr noch lange, lange zusammen bleibt :D)
      Und du hast recht, sich verstellen ist sinnlos, weil sie der Kerl ja in mich und nicht in mein erfundenes ich verlieben soll. Ich bin eigentlich auch nie irgendwo, wo ich jemanden treffen könnte entweder ich bin in der Schule, auf der Arbeit oder Zuhause. Naja… irgendwann! 😀

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: 30 Tage Challenge | lifewithsaskia

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: