Zweierlei-Story

Kennt ihr diese Geschichten-schreib-Methode, wo jeder zwei Sätze schreibt, der erste umgeklappt wird, sodass der nächste nur den zweiten sieht und dann dazu zwei weitere schreibt, um dann den ersten davon auch wieder umzuklappen?! Ist ganz lustig, vor allem, weil da echt witzige und verrückte Geschichten bei rumkommen können. Immerhin wissen die anderen ja nicht genau, worüber man schreibt.

Jedenfalls haben eine Freundin und ich genau das heute *hust* im Unterricht *hust* gemacht und dabei ist eigentlich eine ganz putzige Story bei rumgekommen. Ich wollte es die ganze Zeit dramatisch, aber meine Freundin (nennen wir sie jetzt A.) war eher auf eine nette Geschichte hinaus.

In der folgenden Geschichte wird GRÜN für A.’s und Pink für meinen teil stehen. Uuuuuund: Action!

Sie kaufte sich einen Lolli.

Sie ging aus dem Laden, plötzlich blieb sie stehen, weil sie gegenüber etwas gesehen hatte. Ist das etwa die Person, die sie sich schon so lange herbeiersehnte?

Es ist war eine gefühlte Ewigkeit her, dass sie ihn das letzte Mal gesehen hatte. Sie ging rüber und lächelte ihn an.

Er lächelte zurück, plötzlich wusste sie nicht mehr, was sie sagen wollte. Sie hatte ihn unglaublich vermisst und sich genau diesen Moment so lange herbeiersehnt, aber nun war es einfach schon zu lange her.

Es war zu viel passiert und doch fühlte sie immer noch tausend Schmetterlinge im Bauch. Dann griff er nach ihrer Hand, ihr Herz schlug ihr bis zum Hals.

Er lächelte wieder und fragte: „Na, welche Geschmacksrichtung magst du am liebsten?“ (Achtung, zu diesem Moment war ich völlig verwirrt, weil ich ja keine Ahnung von dem Lolli hatte :D) „Wenn du das nicht mehr weißt, dann gehe ich jetzt besser!“, murmelte sie, meinte es aber nicht allzu ernst.

Er sah sie unsicher an, nicht ganz schlüssig, was er jetzt sagen sollte. „Haha, war ein Witz!“, sie lachte: „Hier, ist Erdbeer.

Wir können ihn ja teilen?!“, fragte sie. (so viel dazu, dass ich eigentlich eine dramatische Szene haben wollte!) Erleichtert atmete er aus und wagte es das erste Mal ihr tief in die Augen zu sehen.

Was er sah irritierte ihn: einerseits Freunde und Aufregung, auf der anderen Seite… Angst?! Worauf will sie hinaus? Jetzt lachte sie wieder.

Er mochte ihr Lächeln, seine Angst verflog. (A. hatte es so verstanden, dass er Angst hat, dabei meinte ich, dass sie Angst hat) Auch sie entspannte sich sichtbar, aber trotzdem war sie noch nicht bereit ihre gemeinsame Vergangenheit zu vergessen. Aber es war ein Anfang!

Na, wie findet ihr unser Meisterwerk? Preisverdächtig, oder? 😀

Solltet ihr mal gaaanz zufällig langeweile im Unterricht haben, kann ich euch nur dazu raten (desto mehr desto lustiger, weil man dann gar kein Plan davon hat, was die anderen so geschrieben haben :b), aber ihr solltet natürlich viel eher im Unterricht aufpassen! Ehrlich, normalerweise bin ich voll der Streber/ Spießer, aber manchmal (vor allem so kurz nach den Ferien ist der Stress besonders hoch *hust*) geht es einfach nicht besser.

Falls ihr das interessant/ lustig fandet, sagt Bescheid, ich habe noch mehr davon und es werden sicher noch ein paar dazu kommen. *schmunzel*

See you, Saskia xxx

Advertisements

8 Kommentare zu “Zweierlei-Story

  1. Das mit den zwei Sätzen macht so viel mehr Sinn als das, was wir immer gemacht haben… :’D
    Wir haben immer jeder einen Satz geschrieben. War aber trotzdem immer recht lustig, vielleicht fliegt hier irgendwo noch so eine rum… Hm…
    Jedenfalls ist euch das echt gut gelungen! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Oh ja, sowas habe ich früher mit meinen Großeltern und meiner Cousine zusammen gespielt. Nur, dass jeder immer nur ein Wort geschrieben und den Zettel dann weitergegeben hat. Also als Kategorie dann z.B. Nomen, Artikel, Adjektiv, Verb etc. Das war auch immer lustig 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: lifewithsaskia

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: