And the winner is… (& London-Highlights)

Nach einer Woche Funkstille bin ich wieder aus dem weitentfernten London aufgetaucht und habe hier 8 Zettel mit 8 verschiedenen Namen darauf neben mir liegen. In diesem Moment, wo ich diese Zeilen schreibe weiß ich noch nicht, wer gewonnen hat, weil ich mich einfach nicht traue einen Zettel zu ziehen… und vielleicht bekommt ihr ja so das Gefühl live dabei zu sein.

Aber die gute Moderatoren das nun mal immer machen, werde ich ein bisschen Spannung aufbauen und euch noch ganz kurz zappeln lassen (nun gut, ihr könntet auch langweilig sein und runterscrollen, aber das ist dann ja eure langweilige Entscheidung :D).

Für die coolen Menschen jetzt erstmal eine kurze Zusammenfassung aus London:

Es war einfach nur meeeega cool und hat richtig Spaß gemacht! Nun gut die Busfahrten hin und zurück waren jetzt nicht unbedingt DAS Highlight der Fahrt, aber ganz passabel. Beides waren Nachtfahrten, sodass wir am Sonntag morgen in London angekommen sind, Koffer im Hotel (nicht im Zimmer) verstaut haben und uns auf den Weg zu Camdon Market gemacht haben. Eigentlich mag ich es dort wirklich gerne, aber diese Woche war es mir da einfach zu voll und irgendwas hat gefehlt.

Somit hat meine Gruppe sich dann von dort entfernt und wir sind mit der Tube ein bisschen rumgedüst, haben Fotos mit einer roten Telephonebox gemacht und haben uns Abends einen Subway-Dings gegönnt.

Montag sind wir dann nach Oxford gefahren, haben dort ein wenig Sightseen gemacht mit der ganzen Truppe und dann durften wir wieder alleine die Gegend erkunden. Nachdem wir unseren unerwünschten-Anhang-1&2 losgeworden sind haben wir bei Pizza Hut gegessen (gigantische Pizza, nur leider hat keiner es wo wirklich geschafft sie komplett zu essen, weshalb wir die Reste mitgenommen haben… dann kam uns die Idee besagte Reste an einen Bedürftigen zu geben, aber wir haben keinen gefunden, also haben wir sie an bedürftige Klassenkameraden von uns gespendet :D).

Mit leeren Händen sind wir dann zur Christ Church (für Harry Potter Fans ist dies womöglich ein Begriff – Great Hall por ejemplo) und haben dort richtig coole Fotos gemacht, auch wenn wir so die anderen Touristen die ganze Zeit aufgehalten haben *ups*.

Am darauffolgenden Tag waren wir im Globe und haben uns ein Shakespeare-Theaterstück angeguckt. WIr haben zwar nicht alles verstanden, aber die Schauspieler waren genial und gelacht haben wir auch durchaus viel. Abends hatten wir dann einen Landeskundlichen-Abend, wo wir alle auf Kosten anderer Gespeißt haben.

Der Mittwoch war nicht ganz so spektakulär (was nicht heißt, dass es ein doofer Tag war!). Nachdem wir dann am Donnerstagmorgen die Zimmer geräumt haben, sind meine Freundin und ich zu Madame Tussauds, haben hier und da ein Foto gemacht und haben uns dann noch mit anderen getroffen. Naja, und nachdem wir dann die letzten Einkäufe erledigt hatten, sind wir auch schon wieder auf dem Weg nach Deutschland gewesen.

Oh, und Abends hatten wir noch coole Zimmerpartys (naja, Party ist vielleicht etwas hochgesteckt), wo wir (in der Regel meine Zimmergenossin, zwei Freunde und ich) einfach nur gechillt und Blödsinn geredet haben.

best-of-london_HP

So, jetzt habe ich tatsächlich viel mehr geschrieben als geplant und habe trotzdem nicht annähernd alles erzählt. 😀

Dann will ich euch nicht weiter auf die lange Folter spannen, denn eigentlich wollt ihr ja gar nicht wissen, was ich so cooles gemacht habe, sondern wer gewonnen hat 😀

*Trommelwirbel*

Wartet, muss eben einen Zettel ziehen (Herrje, bin ich aufgeregt :P)

There it is…

And the winner is…

nana-fkb!!! Herzlichen Glückwunsch!!! Woop woop!!!

Oh, ich freue mich gerade wirklich meeega für dich, auch wenn ich mich für jeden von euch gefreut hätte! Liebe Sandra, jetzt musst du mir noch (am besten per Mail: life-with-saskia@gmx.de) deine Adresse schicken und das Buch gehört dir! Ich glaube das Buch passt ganz gut zu dir und bin gespannt wie es dir (und mir :D) gefällt.

Danke an alle, die teilgenommen haben und vor allem danke an die lieben Glückwünsche! 🙂

See you, Saskia xxx

Advertisements

14 Kommentare zu “And the winner is… (& London-Highlights)

  1. aaaaaaah nein wie toll. Ich bin gerade ganz ganz happy. Auf das Buch bin ich richtig gespannt und ich hätte es mir denke ich auch gekauft, wenn ich es nicht gewonnen hätte. Aber so ist es natürlich viel besser. Juhuu, ich liebe Buchgewinne 😀 Vielen Dank fürs ziehen. Thihi wie toll ❤
    Ich schreibe dir gleich eine Mail.

    Und deine Tage in London klingen wirklich toll. Die Bilder sehen auch nach richtig viel Spaß aus. Richtig so 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Mein Jahr 2015 | lifewithsaskia

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: