FBM 15 – Samstag (Tag 1)

Was ein wundervolles Wochenende?!

Am Samstag fing der Tag für mich schon um halb Sechs an, damit ich pünktlich um halb 11 bei der Buchmesse ankommen konnte. Aber das frühe Aufstehen hat sich auf jeden Fall gelohnt. Denn schon jetzt standen die Leute um zwei Ecken schlange für Kiera Cass, obwohl sie erst in einer halben Stunde auftauchen sollte. Tapfer habe ich mich also angestellt und schon bald habe ich Gesellschaft von Emily (Stopfisbuecherwelten), Charline (Sternenbrise) und Isabella (thechoasdiaries) bekommen, sodass die Stunde warten gar nicht so schlimm war.

Endlich an der Reihe habe für meine Freundin Nele „Selection“ signieren lassen und für mich „Kronprinzessin“ gekauft und dann ebenfalls signieren lassen (und wundervollerweise habe ich sogar noch ein Foto mit Kiera Cass machen können *freudiges aufquitschen*)

Kiera Cass

Kiera Cass

Nach diesem Erfolg haben wir uns aufgeteilt und dann wieder zuwachs bekommen, sodass Emily, Sarah (Buechermops) und ich und beim Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen wiedergefunden haben. Und wäre da nicht diese bedrängende, privatsphäre-raubende Enge gewesen, wäre es sicher richtig cool geworden. Auch wenn ich so einige coole Leute und Blogger kennengelernt habe (eine davon war mir später noch eine riesige Hilfe…), war die Gier der Leute auf die Goodybags erschreckend. Wir standen ganz vorne und wurden von der Menschenmenge immer weiter nach vorne gedrängt. Wir haben dann die Taschen nach hinten gereicht in der Hoffnung, dass sich alle etwas beruhigen, aber dem war nicht so. Naja, irgendwie haben wir es (alle mit Tasche) daraus geschafft. Leider ist so der Punkt „Treffen“ etwas zu kurz gekommen.

Meine Ausbeute vom Lovelybooks-Treffen

Meine Ausbeute vom Lovelybooks-Treffen

Übrigens wurden dort niedliche „Lesenselexier“-Smothies und kleine Küchlein verteilt. Oh, und in dem Beutel war auch noch ein Buch, was nicht auf dem Foto ist, weil ich es verschenkt habe – dazu gleich mehr!

Aus dem Tumult endlich raus sind wir in Halle 6 zu den internationalen Verlangen gegangen, wo es zwar etwas langweilig war, dafür war es ruhig, leer und kühl – perfekt für uns in diesem Moment.

mit Sarah & Emily

mit Sarah & Emily

Danach haben Emily und ich uns noch alleine auf zur Signierstunde von Kerstin Gier gemacht (in Weiser vorraussicht eine Stunde vorher). Nichts desto trotz war die Schlange schon unendlich lang; ich will gar nicht wissen, wo das Ende war. Hier kommt der Moment, wo Leyla (vom Lovelybooks-Treffen) unsere rettende Hilfe war. Ich habe sie recht weit vorne entdeckt, kurz mit ihr geredet und dann gefragt, ob wir uns nicht einfach zu ihenen dazu stellen können (eigentlich eher setzen). So kam es, dass wir uns nicht hinten anstellen mussten. Als Dank und weil sie die Autorin kennt und mag, habe ich ihr das andere Buch meiner Lovelybooks-Eroberung geschenkt (sie weiß es sicher mehr Wert zu schätzen als ich :D).

Kerstin Gier

Kerstin Gier

Tag 1 war damit so relativ zuende – ich habe mich dann wieder mit Isabella getroffen und bin mit zu ihr gefahren. Dort haben mir dann Pizza und anderes gegessen, Sherlock Holmes geguckt und sind dann völlig erschöpft schlafen gegangen.


Willst du auch wissen, was ich am Sonntag getrieben und erlebt habe? Dann schau hier bei Tag 2 vorbei!


Warst du auf der Buchmesse? – was hast du so gemacht und wie fandest du es?

See you, Saskia xxx

Advertisements

4 Kommentare zu “FBM 15 – Samstag (Tag 1)

  1. Pingback: FBM 15 – Sonntag (Tag 2) | lifewithsaskia

  2. Pingback: Mein Jahr 2015 | lifewithsaskia

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: