How to…

… have a boyfriend! (Achtung, die Ironie an der Sache ist, dass ich noch nie einen Freund hatte,also kann es sein, dass ich hier gleich voll die Scheiße laber)

  • Sei duselbst – verbieg dich nicht für irgendeinen dahergelaufenen Typen, den seien wir mal ehrlich, wenn ihr länger zusammen seid wird er eh rausbekommen wie du wirklich bist und dann hat er vielleicht doch kein Bock auf dich bzw. er ist einfach nicht der Richtige, wenn er dich nicht mag wie du bist. Es heißt ja, dass es für jeden Topf einen Deckel gibt (und wehe es kommt jetzt jemand mit „dann bin ich wohl ein Wok“, denn Kinders wacht auf und denkt nach: auch ein Wok hat einen Deckel!
  • Interessier dich für ihn – Zwar sollst du dich nicht verbiegen, aber du solltest trotzdem interesse für das haben, was er so treibt. Schließlich willst du ja auch, dass besagter Kerl sich für dich und deine Hobbys interessiert. Natürlich solltest du nichts vortäuschen, aber man kann es ja immerhin mal ausprobieren.
  • Nörgel nicht die ganze Zeit – Selbst ich als Mädchen habe teilweise kein Bock auf Mädels, weil die manchmal echt super nervig sein können. „Mach dies/ mach das“, „Ich will aber!“, „Ich hab hunger“ (ok… hm… das geht vielleicht doch in Ordnung), „Ich bin zu fett!“ und was wir nicht noch alles sagen. In Maßen ist das ja auch alles in Ordnung… aber willst du mit jemandem zusammen sein, der die ganze Zeit nur rummeckert?
  • Sei ehrlich – So schmerzvoll es auch sein mag, aber ich höre lieber die Wahrheit, als das hinter meinem Rücken über mich geredet wird. Ich bin auch immer ehrlich… vielleicht manchmal etwas zu ehrlich, aber was solls…
  • Spiel keine Spielchen – Also ich persönlich finde es einfach arschig, wenn man jemanden, der Gefühle für einen hat einfach nur verarscht aus Spaß an der Freude. FreuNde macht man sich damit übrings auch nicht! Da gibt es auch diesen tollen Spruch… ehm… ah, ja: „Wie du mir, so ich dir [du Arsch]“
  • Sei offen für neues – seid ihr dann in einer Beziehung kann es auch irgendwann langweilig werden, wenn man Tagein – Tagaus nur das gleiche macht. Ihr sollt ja nicht gleich mit Bungee-Jumping anfangen, aber süße kleine Unternehmungen wie „Picknicken im Sommer“, „Konzert besuchen“, „Roadtrip“ oder ein „Spiel (Basketball, Fußball, etc.) besuchen“ schaden sicher nicht.
  • Respektier den Anderen, wie er ist – Ich finde, dass das ein ziemlich wichtiger Punkt ist, den ohne Respekt läuft einfach gar nichts! Jeder ist eine individuelle , wichtige Person, die es verdient hat geliebt zu werden – so du, so der Andere!

Ok Freunde, keine Ahnung, ob ich recht mit meinem Geschnatter habe, aber ich finde das sind keine ganz unwesentlichen Punkte. Was ist eure Meinung? Ich meine einige von euch haben sicher mehr bzw. überhaupt Erfahrung… also liege ich komplett daneben? 😀

See you, Saskia xxx

Advertisements

26 Kommentare zu “How to…

  1. Ein super toller Beitrag!
    Und ich als Topf mit Deckel kann dir wirklich sagen, dass es da draussen für jeden den passenden Partner gibt und mit dieser Einstellung, die du schon jetzt hast, wirst du eine tolle Freundin sein!

    Gefällt 1 Person

  2. Wo ist denn die Vera? Wir drei könnten doch den Noch-nie-einen-Freund-Club gründen haha. Naja, also ICH hab ja noch Zeit… Oder wir enden alle als alte Jungfern mit 80 im Schaukelstuhl beim Stricken!

    Okay, es ist spät, ich sollte aufhören, bevor der Schmarrn zu bescheuert wird, den ich hier texte…

    Gefällt 3 Personen

  3. Wie Charline schon meinte, sind das Punkte, die man eigentlich auf jeden Menschen, mit dem man eine Beziehung (sei es platonisch, romantisch oder familär) anwenden sollte.
    Ich hab meine Probleme damit mir eine romantische Beziehung mit einem anderen Menschen vorzustellen, weil das in meinem Kopf nichts anderes ist als eine Freundschaft mit etwas mehr „Action“. Es ist nur um Längen anstrengender und zeitaufwendiger und deswegen gerade für mich nicht so erstrebenswert.
    Liebe Grüße Itchy

    Gefällt 1 Person

  4. Musste schon schmunzeln als ich den ein oder anderen Satz gelesen habe 🙂 Toll geschrieben!
    Ich hatte auch noch nie nen Freund, aber bin ja erst 14^^ Und ich bin bestimmt ein Reiskocher. Deswegen muss es ja einen passenden Deckel geben, sonst würde ich nämlich gar nicht funktionieren 😉 Lg Moana

    Gefällt 2 Personen

  5. Du hast es wirklich auf den Punkt getroffen! Man kann immer Pech haben, aber über kurz oder lang wird es da draußen wirklich den einen geben, der perfekt zu einem passt. Mit etwas Abstand zu meiner letzten Beziehung kann ich sagen, dass es letztlich einfach nicht gepasst hat und dass ich vieles eingesteckt habe. Wahrscheinlich einfach aus Gewohnheit. Aber mittlerweile hab ich gemerkt dass ich auf manche Sachen einfach beharren muss.
    Und wenn du dich nicht verbiegst und so toll bleibst wie du bist, kommt dann auch ganz bald der Richtige um die Ecke, der jeden Mist mit dir zusammen macht. Und das ist Weib tolles Gefühl!
    Also nochmal: ein toller Beitrag liebe Saskia ❤

    Gefällt 1 Person

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: