Zweierlei-Story (dreierlei-Edition) #5

Saskia Linchen Leo


 

Als sie am Morgen aufwachte war nichts mehr so, wie es mal war.

Erst merkte sie nichts, doch als sie ihr Spiegelbild erblickte, erschrak sie sich fast zu Tode. Hinter ihr stand ein Geist, der ihr gefährlich nahe kam.

Doch Moment! Irgendwoher erkannte sie die schaurige Gestalt. Diese kam immer nähe und sie erzitterte ängstlich.

Doch was war das denn? Wehte da etwa ein süßer Duft durch die Luft? Hastig eilte sie die Treppe runter, dem Duft hinterher.

Als sie die Küche erreichte, erwartete sie etwas grauenvolles… und ein leckerer Kuchen. Der Kuchen war komischerweise verschwunden, aber nicht nur der, sondern auch das angespühlte Geschirr.

Was hat das alles nur zu bedeuten? Sie war verdammt verzweifelt, der Typ kam immer näher; sie wich zurück, bis sie eine Wand im Rücken spürte.

Als sie ängstlich einatmete spürte sie seinen Atem im Gesicht. >Scheiße, küsst der mich gleich?<, dachte sie und dann würde alles schwarz. Als sie wieder zu Bewusstsein kam und die Augen öffente, lag sie auf dem Boden und spürte einen pochenden Schmerz im Kopf.

„Oh, geht es dir gut?“, fragte er schokiert. „Haha, wie kommst du den darauf? Natürlich NICHT!“

Immernoch starrte sie ihn mit großen, runden Augen an. „Überrascht, Kleines?“, grinste er sie leicht an.

„Ach, überrascht? Gar nicht, habe voll damit gerechnet, dass ein gruseliger Typ hier reinschneit und macht, dass mir schwarz vor Augen wird“, gab sie zurück. Er lachte herzhaft, beugte sich dann plötzlich vor und küsste die mitten auf den Mund.

Keuchend atmete sie ein, als er sich, mit einem verschmitzten Grinsen auf den Lippen, wieder von ihr löste. Soetwas war ihr noch nie passiert.

Aber dieser Moment war unvergesslich und sie wünschte sich, dass die Zeit stehenbleibe. Vielleicht auch für immer.


Dazu sei gesagt:

  • Wir haben das gefühlt mitten in der Nacht geschrieben!
  • DER KUCHEN!!!
  • Leo hat das Geschirr „verschwinden“ lassen, weil sie geplant hatte, dass er sie auf ein Picknick einläd, nur können Linchen und ich keine Gedankenlesen und somit… sorry 😀

Na, was sagt ihr? Ich finde die ja toll 😀

See you, Saskia xxx

P.S. Bei mir hat Heute die Mottowoche angefangen, also wenn ihr jeden Tag sehen wollt, was ich so anhatte und welches Motto überhaupt dran war, schaut doch auf meiner Facebook- oder Istagram-Seite vorbei!

Heute haben ich meinen ersten Schultag erneut erlebt und morgen bin ich schon kurz davor in die Holzkiste zu springen und für immer zu gehen. So schnell kann es gehen, Leute: Heute noch Schulkind, Morgen schon Altenpflegefall! Aber ich werde Morgen all meine Sehkraft und Knochen zusammensuchen und versuchen den Tag heile zu überstehen.

 

Advertisements

16 Kommentare zu “Zweierlei-Story (dreierlei-Edition) #5

    • In der Seitenleiste unter Geschichten gibt es noch mehr (die zweierlei Geschichten sind ja aber nicht ganz von mir geschrieben … davon gibt es aber auch mehr wenn du unter suche „zweierlei“ eingibst)
      Danke für das Kompliment 😊 voll süß von dir! Also ja ich schreibe öfters und habe auch ein „Skript? “ für ein Buch geschriebenen oder ein Buch. .. wie man es auch nennen mag aber das ist nicht veröffentlicht oder so 😅

      Gefällt 1 Person

    • Ich bin grad am Handy drin aber ich werd dann suchen, danke 😀
      Nichts zu danken ☺️ ich schreib selbst auch und freu mich auch immer über Komplimente dazu deswegen weiß ich wie sehr das pusht 😉 Worum geht es in deinem Buch? 🙂

      Gefällt 1 Person

    • Ok😁
      Schreibst du auch auf deinem Blog? .ich glaub ich hsb da schon was gelesen 😅
      Ist eine Liebesgeschichte aber die steht nicht alleine im Fokus … ist schwer das kurz zu erklären ohne zu viel zu erzählen aber ich glaube dazu habe ich tatsächlich auch mal einen Beitrag gemacht. .. Moment und gucke eben und schick dir dem link 😁

      Gefällt 1 Person

    • Nein daweil hab ich beim Blog noch nichts von meinen Geschichten veröffentlicht ^^ Ich habe Fanfictions zu Naruto auf testedich.de veröffentlicht, aber sonst noch nichts, obwohl ich einige Geschichten schreibe XD
      Klingt schonmal gut 🙂 ein Link wäre lieb, danke

      Gefällt 1 Person

    • Ich glaube langsam ich hatte damals eine Fatamogana… Ich bin gerade meine Beitragsliste zweimal durchgegangen und habe diesen bestimten Beitrag nicht gefunden -.- Dabei kann ich mich noch ganz genau an einen Kommentar dazu erinnern… komisch 😀

      Gefällt 1 Person

    • Ich weiß nicht mehr ganz genau, aber irgendwas vonwegen: „Man merkt total dass du noch nie etwas zusammengefasst hast“ oder so… was ja eigentlich gar nicht stimmt und als feedback für die erste Veröffentlichung (falls es diese gab) bzgl. des Inhalts meiner Geschichte fand ich das nicht so nett 😀

      Gefällt mir

    • Hm, wäre möglich xD oder du hast überlegt einen Beitrag zu veröffentlichen und dein Unterbewusstsein hat aber befürchtet, dass du dann kritisiert wirst und deswegen hast du das geträumt 🤔 (oh Gott ich klinge wie eine Möchtegern-Psychologin :’D)

      Gefällt 1 Person

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: