Rezension: Edelsteintriologie

Achtung! Jeder, der diese Reihe noch nicht gelesen hat, es aber noch tun will, sollte vielleicht einen  Bogen um diese Rezi machen, denn es könnte der ein oder andere Spoiler vorhanden sein…!

Bereit, wenn du es bist!

edelstein3

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gwendolyn ist das schwarze Schaf der Familie Montrose (im wahrsten Sinne des Wortes, beachte man die Haarefarbe…) und steht ganz im Schatter ihrer ach so tollen, ach so perfekten und ach so wichtigen Charlotte. Nur, dass Miss ich-bin-besser-als-du-sieh-es-ein Charlotte leider gar nicht so wichtig ist, wie alle immer dachten und zum Schrecken Aller ist es eigentlich die tollpatschige Gwenny, die sehr von Bedeutung ist. Zu blöd.

Über mehrere Komplikationen und Diskussionen wird Miss Ungeschickt mehr gezwungenermaßen als freiwillig in die Loge aufgenommen, wo sie auf mehrere kuriose Gestalten trifft. Darunter auch Mr. Ich-kann-alles-sehe-perfekt-aus-und-weiß-das-nur-zu-gut Gideon de Villiers, wie sich aber rausstellt ist Gideon eigentlich ein wundervoller Typ, der es verdient ins Herz geschlossen zu werden (was Gwen auch nur zu bereitwillig tut).

Gideon und Gwen begeben sich zusammen auf eine geheime Geheimmission (es ist sowieso alles schrecklich geheim) und bekommen sich dabei gelegentlich in die Haare – teils im Sinne von Hass und teils im Sinne von Liebe, um das Ganze hier abzukürzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die ganze Story ist von vorne bis hinten wirklich gut durchdacht, was man Kerstin Gier durchaus hoch anrechnen darf, denn es ist Stellenweise durchaus verworren und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie manche Stellen 10x überprüfen musste, um sicher zu gehen, dass kein Gedankenfehler vorhanden ist. Alleine das ist schon bemerkenswert und dabei ist die Geschichte noch so flüssig und klar geschrieben, dass man trotz komplizierter Gedankengänge folgen kann.

Zudem trifft Gier genau meinen Humor (was nicht zuuu schwer ist, da ich eh über alles lache), aber hier habe ich doch besonders oft herzlich gelacht und gekichert, ohne aber, dass das Buch lächerlich wirkte. Selbst wenn in ernsten Situationen ein lustiger Spruch gerissen wurde, hatte man nicht dieses Augendreh-Bedürfnis, von wegen „das ist doch einfach lächerlich“; ganz im Gegenteil, es dem Buch das gewisse Etwas gegeben.

edelstein4

Aber nicht nur der Schreibstil ist hervorragend, sondern vor allem auch die Charaktere (und endlich ist die Blöd – in diesem Fall Miss ich-bin-besser-als-du-deshlab-hätte-ich-auch-der-Rubin-sein-sollen Charlotte – auch einfach mal bis zum Ende blöd geblieben).

Gwendolyn, Gwen, Gwenny oder auch Springbrunnen ist mir schon von Anfang an ans Herz gewachsen, durch ihre symaptische und doch verpeilte Art. Sie reißt sich nicht darum die Welt zu retten und findet es bis zur letzten Seite nicht sooo berauschend, dass ausgerechnet sie diese Aufgabe hat, aber sie findet sich damit ab und tut was getan werden muss (auf Gwenny-Art). Sie ist herrlich ehrlich und redet manchmal etwas zu… schnell.

edelstein5

Im Gegenteil dazu ist Gideon formally know as Funkelsteinchen (Diamant) eher korrekt und sehr… gewählt. Was nicht heißt, dass er einen Stock verschluckt hat, aber er ihm platzt nun mal nicht immer sofort jeder Gedanke raus – sprich er denkt dann doch erst, bevor er spricht. Und auch wenn er manchmal etwas… scheiße rüberkommt tut er das alles eigentlich aus gutem Grund (um Gwenny zu schützen, denn Mr. ich-habe-auf-Befehl-des-Grafen-nur-so-getan-als-würde-ich-dich-lieben ist eigentlich schon in die verpeilte Gwen verliebt). Ach, wundervoller Typ! Und kein typischer Badboy wenn überhaupt, denn dafür hält er sich viel zu genau an die Regeln.

Zusammen sind Gwen und Gideon einfach soooo süß und ich würde gerne wissen, wie deren Zukunft ausschaut… vor allem, bedenkt mal, dass beide unsterblich sind… meint ihr, sie haben irgendwann die Nase voll von der Welt und begehen zusammen Selbstmord, um zufrieden die Welt der Lebenden zu verlassen!?

edelstein6.jpg

…wenn das mal nicht DIE Liebeserklärung schlechthin ist?!!

Das Highlight ist jedoch Xemerius, der einfach IMMER einen passenden Spruch auf der Zunge liegen hat. Er lebt frei nach dem Motto „was gedacht wird, wird auch gesagt“, was ja prinzipiell nicht schlimm ist, da ihn eigentlich eh keiner hört, aber Gwen hat da nun Mal diese Gabe… aber ehe sie/ er sich versieht haben sie sich gegenseitig ins Herz geschlossen und können sich jetzt wortwörtlich bis ans Ende ihre Tage gegenseitig liebevoll auf die Nerven gehen.

edelstein2

Leslie ist die beste Freundin die man sich überhaupt vorstellen kann und (‚tschuldigung an dieser Stelle an meine Freunde) ich würde mich geehrt fühlen SIE als Freundin zu haben! Ähnlich wie Xermerius sagt sie ihre Meinung, nur vielleicht nicht so… plump. Ach, Lesie ist einfach toll!

Und selbst so doofe Charaktere wie Charlotte oder der Graf aka Mr. Whitman sind sehr gut durchdacht und passen einfach perfekt und dürften nicht anders sein.

Auch Lucy, Paul, Grace, Mr. George, Lucas und so weiter sind hervorragend, aber ich will, dass der Beitrag auch irgendwann ein Ende hat, also belasse ich es dabei!

edelstein1

Alles in Allem muss ich sagen, dass ich eigentlich nichts an dieser Reihe auszusetzen habe (nur eines verstehe ich nicht: wieso haben die nicht einfach das Blut von Gideon und Gwen in der Vergangenheit eingelesen und somit da den Kreis geschlossen? Gwens Blut wurde schließlich auch in der Vergangenheit eingelesen?!!) und mich schlichtweg verliebt habe!

Eventuell wird in Zukunft noch ein bisschen was zu dieser Reihe folgen, weil sie mich einfach sooo vereinnahmt hat, dass ich das Ganze nicht einfach hinter mir lassen kann – falls wer lange Edelstein-Gesräche führen will: bitte melden unter life-with-saskia@gmx.de 😀 – also seid gespannt! Irgendwelche Wünsche?!

Da ich davon ausgehe, dass die meisten von euch die Reihe schon gelesen haben: wie fandet ihr sie?! Was/ wer hat euch besonders gefallen? Fandet ihr irgendwas nicht so gut?! Erzählt mal!

See you, Saskia xxx

Advertisements

16 Kommentare zu “Rezension: Edelsteintriologie

  1. Bd. war definitiv der beste ❤ ❤ Ich hab damals so ewig drauf gewartet, dass endlich mal was passiert haha. Ich glaub ich hab die Bücher sogar 2 Mal gelesen, aber sicher bin ich mir nicht..,

    Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe diese Reihe soooooo sehr 😍😍😍 Gwen und Gideon sind einfach sooo süß zusammen und haaaach… Bestes Traumpaar mit Katy und Daemon zusammen! Und Xemerius ist einfach… Xemerius halt. Und man will selbst am liebsten auch einen haben. (Ich würde ihm auch sofort einen Hund kaufen :D) Wir können gerne auf WhatsApp noch was über die Reihe schnacken 😀 Hab nach deiner Rezi jetzt auch wieder voll Lust, sie nochmal zu lesen.. 🙊

    Gefällt 1 Person

  3. Großartige Reihe!
    Absolut cool weil sie eben so durchdacht und komplex ist und nicht drei Abenteuer in drei Büchern ist sondern ein Abenteuer in drei Büchern mit fiesen Cliffhängern. Meine Wenigkeit zum Beispiel musste damals immer noch auf den nächsten Band warten, eine Qual.
    Allerdings mag ich Gideon nicht so sehr und finde ihn auch nicht so attraktiv. Er kann ja schon niedlich sein und auch ganz süß aber dieses ständige rumkommandieren, das hört ja auch nie auf.
    Und die Filme sind auch teilweise unmöglich. Wenngleich man ihnen eingestehen muss, dass sie für eine deutsche Produktion wirklich noch okay sind.
    „BEREIT?“
    „BEREIT WENN DU ES BIST!“
    Liebe Grüße
    Itchy

    Gefällt 1 Person

  4. Ich liebe diese Buchreihe einfach soo sehr*-*
    Xemerius ist mega genial, genauso wie Nick.
    Und wie du auch schon geschrieben hast, hat das Buch auch Humor, sodass man schmunzeln muss:D
    Und Giers Schreibstil ist einfach nur der Hammer*-*

    Die Filme finde ich nicht ganz so gut, aber ich freue mich trotzdem schon auf Smaragdgrün

    Gefällt 2 Personen

  5. Ich liebe diese Reihe *-*
    Der Schreibstil ist locker und vor allem humorvoll (Hach, ich liebe das), und Xemerius ist das absolute Highlight des Buches. Über die Filme lässt sich jetzt streiten, aber die Bücher sind auf jeden Fall einfach klasse. (Wobei ich sagen muss, dass ich Silber NOCH besser fand, von der Komplexität der Handlung her.)

    Gefällt 1 Person

  6. Auch ich liebe diese Bücher (wer tut das nicht? :P). Neben dem tollen Schreibstil, der vor Humor ja nur so sprüht, ist diese Buchreihe glaube ich die erste gewesen, bei der ich einer richtigen „Lesesucht“ verfallen bin und mich für Stunden in meinem Zimmer verschanzt habe :D. Es ist echt eine schöne Idee eine paar Textstellen in deine Rezi einzubeziehen, irgendwie wird so alles lebendiger.

    Gefällt 1 Person

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: