„Wer warst du noch gleich? lifewith… wer?“

lifewithsaskia

Manche kennen mich, manche eher noch nicht. Aber das ist ja nicht schlimm, denn dazu bin ich ja auch noch da.

Aber fangen witr mal ganz klein an:

Mein Name ist Miss. ich-lache-pausenlos-obwohl-es-keinen-Grund-dafür-gibt-also-kommt-damit-klar Saskia, ich bin 19 Jahre alt (habe am 27.02.97 Geburtstag und bin somit ein stolzes Winterkind) und habe soeben mein Abitur bestanden (und trotzdem für nichts Zeit). Ab Augsut fliegen ich für 6 Monate bis ein Jahr nach Australien und verweile dort als AuPair in einer zauberhaften Familie. Was danach passiert, weiß ich nicht… so gar nicht… null… nada!


Ich bin ein tendenziell sehr ehrlicher Mensch und bin weder gut darin Sachen zu verheimlichen noch zu lügen. Deshalb gebe ich teilweise in meinem Leben aber auch hier auf meinem Blog vielleicht ZU viel von mir preis, aber so ist das…

Lügen macht alleine deshalb kein Sinn, weil mich mein Lachen immer verraten würde… obwohl ich auch lachen muss, wenn ich die Wahrheit sage, also… jedenfalls ist der zweite Fakt, dass ich immer und überall und über ALLES lachen muss. Was sich – glaubt mir – lustiger anhört, als es wirklich ist, denn es gibt einige Situationen im Leben, da lacht man einfach nicht! Naja, alle außer mir…

Neben dem Falle ich damit auf bunt zu sein. Im Moment geht es eigentlich, weil meine Haare wieder blond sind (meine Mutter und Oma wollen mich beide dazu überreden, dies schleunigst zu ändern, weil ich so wohl nicht ich bin), aber prinzipiell besitze ich erst schwarze Shirts, seit ich arbeite und ich trage sie auch ausnahmslos nur da!

Das alles unterstreicht meinen eigentlich sehr positiven und fröhlichen Charakter, aber man sollte sich nicht immer von der Fassade täuschen lassen. Zwar bin ich mittlerweile wirklich meist sehr glücklich, aber es gab Zeiten in meinem Leben, da viel es mir vielleicht nicht schwer zu lachen, wenn ich unter Menschen war, aber sobald ich alleine war, sah die Welt schon wieder ganz anders aus. Meiner Meinung nach, hatte das Leben schon einige scheiß Sache für mich parat, aber ich bin ein kleines Steh-auf-Männchen!

Manchmal fällt es mir leichter Hilfe anzubieten, als Hilfe anzunehmen (alles ein bisschen Situationsbedingt natürlich). Aber prinzipiell lasse ich mir ungerne unter die Arme greifen, weil das für mich ein Zeichen der Schwäche ist und Schwäche ist etwas, was meine Fassade nicht zulässt. Lächeln und winken und aushalten. Ich kann das auch nicht wirklich erklären, aber seid euch sicher, WENN ich mal um Hilfe bitte, dann brauche ich sie auch wirklich.

Außerdem bin ich teils ein eher egoistischer Mensch… jeder der mich persönlich kennt, weiß, dass ich mein Essen rein aus Prinzip nicht teile (und wenn doch, dann ist es entweder kurz vorm Weltuntergang oder aber du bist mir unglaublich wichtig). Jedoch bin ich nicht nur beim Essen egoistisch… manchmal fällt es mir sehr schwer anderen etwas zu gönnen, was ich gar nicht böse meine, aber ich kann da nichts gegen tun (vielleicht mehr Eifersucht als Egoismus).

Gleichzeitig liebe ich es anderen eine Freude zu machen… wobei, wenn ich so drüber nachdenke hat das zumindest auch zum Teil egoistische Züge: indem ich für den Anderen etwas scheinbar „selbstloses“ tue, bin ich ja wieder was „besonderes“ und fühle mich toll, weil… oh Gott, ich glaube an dieser Stelle höre ich besser auf, weil ich sonst doch ZU viel preisgebe und man mich nicht mehr mag, weil ich ZU verkorkst bin. Denn ja, dass bin ich: durch und durch verkorkst! Ich weiß ehrlich nicht, wie meine Freunde es mit mir aushalten…

Später nachgetragen: Da hätte ich ja fast das wichtigste vergessen: Ich liebe Ironie, nur ist unsere Beziehung ziemlich schwierig, da ich sie zwar immer benutze, aber keiner mich dann versteht und ehrlich gesagt verstehe ich sie auch nie… (bitte sagt mir, ihr habt die Zweideutigkeit bemerkt :D) Außerdem übertreibe ich auch gerne mal…


Also ich habe bei Twitter (und FB, aber das war nicht so erfolgreich) nach Fragen, die ihr mir schon immer stellen wolltet, gefragt; and here they are (ich werde mich kurz halten):

@Ink_of_Books:

Schwarm? – Als würde ich dir das verraten, Anna! 😀 Aber ehrlich gesagt gibt es da auch niemanden, außer Buchcharakteren und davon gibt es einfach zu viele…

OTP? – Was? Moment, ich google eben… ahhh, one true pairing… hm… Katy und Deamon?

Lieblingsbuch? – Harry Potter natürlich, aber auch „Bevor die Nacht geht“, die „Edelstein“Triologie, „Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick“, „Adorkable“, … soll ich weiter machen?

Lieblingsserie? – Criminal Minds, Grey’s Anatomy, BBC Sherlock, The 100, Pretty Little Lairs, …

Crazy Fact? – ich denke ich habe schon genug genannt, oder? 😀

@JuliaWunderland:

Traumreise? – Ich denke meine Reise nach Australien kann man als solches bezeichnen!

Meist gehasstes Buch? – hartes Wort, aber ein Buch womit ich gar nicht klar kam, war „Für alle Tage, die noch kommen“

Leseplatz? – mein Sessel!

NOTP? – *panisch* „goooooooogle!!“ … night of the prom? Hä? Samstag ist mein Abiball, falls du das meinst 😀

Lieblingscover? – entweder „Selection – die Kronprinzessin“ oder alle Bücher der „Lux“-Reihe…

Unpopular Opinion zu einem bekannten Buch? – Ab den zweiten Teil kann ich die „After“Reihe nicht leiden, weil mir das Mädel tierisch auf den Keks geht!

@nana_fkb:

Kindheitstraum? – Also wenn ich jetzt Mitleid erregen wollen würde, wüsste ich, was ich sage, aber ich lasse es mal lieber 😀 Lustigerweise wollte ich als Kind immer total gerne auf ein Internat… jap, wie gesagt, ich war und bin nicht ganz normal!

@sternenbrise:

Lieblingstier? – Ich habe Angst vor Tieren, also habe ich da nicht so viele… aber gegen einen Minimuff hätte ich nichts!

Schöne Bucherrinnerung? – Immer wenn ich Tim Bendzko höre muss ich an die Nachtmahr-Reihe (Splitter herz und so) denken, weil ich seine Lider beim lesen rauf und runter gehört habe!


Das ist jetzt zwar schon einiges, aber noch lange nicht alles, was man über mich wissen kann, also solltet ihr noch mehr wissen wollen, kann ich ja mal über einen zweiten Teil nachdenken! Ansonsten schicke ich meine Seele wieder in den kalten, dunkeln Keller und lasse sie da verschmoren…

Bevor ich mich gleich in Luft auflöse, will ich noch kurz gesagt haben, dass ich mir diese Idee – mal wieder – bei Anna von Ink of Books geklaut/ geborgt habe, also wenn ihr mal für irgendwas Inspiration braucht, bei ihr findet ihr sie! (genug Ego-Push, Anna?!)

Was wusstet ihr schon über mich, was ist euch neu und was habt ihr euch schon gedacht?! Und vor allem: wie schaut es bei euch aus?! Erzählt doch mal!

See you, Saskia xxx

Advertisements

27 Kommentare zu “„Wer warst du noch gleich? lifewith… wer?“

  1. Ooooh da fühle ich mich ja mega geehrt, dass wir uns in Frankfurt das Essen geteilt haben… wobei… du hast ja dann auch wieder die Hälfte von meinem abbekommen.. War das dann wieder sehr egoistisch, weil du dadurch 2 verschiedene Essen testen konntest? Hmmm 😀 Hach ich mag dich und deine Buntheit einfach!! Und die Fakten sind einfach wirklich so wie man dich kennt. Zumindest behaupte ich jetzt mal, dass ich schon ein paar Facetten von dir kennenlernen durfte 😉
    Ach und btw: ich wollte auch IMMER in ein Internat als Kind. Ich glaub das war der Einfluss von „Hanni und Nanni“ und „Schloss Einstein“ 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Haha, wie süß!
    Ich hätte übrigens auch keine Ahnung, was die ganzen Abkürzungen bedeuten. Also mach dir nichts draus!
    Den zweiten Band der After-Reihe fand ich auch nicht gut, weil Tessa mich genervt hat. Aber der dritte Teil war wieder spitze! Also, vllt noch nicht ganz aufgeben. Lese gerade die Dark-Love-Trilogie. Auch ganz nett: Es geht etwas weniger um Sex, der Protagonist ist etwas netter als Hardin und die Protagonistin… Naja, genauso naiv wie Tessa, aber weniger nervig, weil sie sich nicht alles bieten lässt und ihre eigene Meinung hat.
    LG Lisa

    Gefällt 1 Person

  3. Ich finde das dieser ‚Das bin Ich‘-Beitrag ist wirklich eine tolle Idee! Das mit dem viel lachen kann ich übrigens nur bestätigen 😀 Aber da habe ich ja kein Problem mit :p
    Interessant, was du so für Fragen gestellt bekommst. Aber beim Pairing stimme ich dir vollkommen zu!! *-*

    Und jaa Greys Anatomy!!! hab jetzt mit meiner Mutter zusammen die 12. Staffel fertig geguckt… Sie hat echt geflucht am Ende der 11… Mein Vater fand ihre Trauer über den Verlust am Ende witzig! D: Sowas verstehen halt nur wir Mädchen 😀

    LG Iri

    Gefällt 1 Person

  4. OH MEIN GOTT; SASKIA! ICH LIEBE DICH!
    HEHEHE platonisch natürlich! 😀

    Ich mag dich jetzt noch viel viel mehr!
    Ironie for the fucking win!
    Wirklich Wahnsinn!

    EIN NOTP IST DAS UMGEDREHTE OTP; ALSO EIN PÄRCHEN, WAS DU NICHT LEIDEN KANNST! XD
    Übrigens mag ich es wirklich sehr gerne, dass du hier auch deine schlechten Seiten präsentiert hast und die sind auch irgendwie alle sympathisch, also komm her und lass dich knudeln!
    *KNUDDELATTACKE!*

    Übrigens: Dein Kommentar wird noch beantwortet und JA; DAS WAR MEHR ALS GENUG EGO-PUSH!
    HEHEHEHE!

    Vielen vielen Dank, ich fühle mich wirklich geehrt, dass das geklappt hat und dass du dich hast inspirieren lassen!

    Tausend Küsse,
    Anna

    Gefällt 1 Person

  5. Hihi, sehr lustiger Beitrag ;)) Ich bin ja schon ein bisschen stolz, weil fast alle deiner hier aufgezählten Lieblingsbücher ein winziges bisschen mir zu verdanken sind *_* 😛 Freue mich sooo auf Samstag Lg

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo, Du! (Ähm, wie heißt du gleich nochmal?)
    Ich musste hier einfach was schreiben, weil….es da offenbar jemanden gibt, der bunt genauso liebt wie ich. Bunt. Bunt. Bunt. Das Leben ist einfach zu schön, um nur in gedeckten Farben zu leben! (Ganz egal, ob man im Büro von mir erwartet, repräsentativ zu sein.)
    Egoismus, hm? Ist doch gut, wenn man auch auf sich selbst schaut. Das mit dem Sachen für andere tun, weil man sich dann selbst auch gleich besser fühlt, kenne ich auch. Ist irgendwie eine Win-Win-Situation, oder? 😉
    LG, m

    Gefällt mir

  7. Pingback: Ein Jahr Stopfi’s Bücherwelten – Stopfi, wer bist du? – Stopfi's Bücherwelten

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: