Durch welche Tür würdest du gehen…?!

Stell dir vor, du findest dich selbst vor sieben identischen Türen. Eine Stimme von Oben sagt dir: „Diese sieben Türen führen zu sieben verschiedene Orte: Narnia, Nimmerland, Wunderland, Hogwarts, Cametlot, Mittel Erde, Westeros.“ Durch welche Tür würdest du gehen? Wieso würdest du durch diese Tür gehen und was passiert?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nachdenklich schließe ich meine Augen und da sehe ich sie, die sieben verschiedenen Türen. Es ist gar nicht so einfach sich zu entscheiden. Über jeder Tür hängt ein Schild wo der jeweilige Ort, wo diese Tür hinführt, drauf steht. Manche Orte sind für mich persönlich interessanter als andere, wie zum Beispiel Narnia oder Nimmerland. Aber egal wie toll die Orte auch sein mögen, tief in mir drinnen weiß ich schon längst durch welche Tür ich gehen will. Dennoch schweift mein Blick noch einmal über jedes der Schilder wo in ordentlich geschwungener Schrift die Orte stehen.

Dann merke ich wie meine Füße sich endlich in Bewegung setzen und auf die eine bestimmte Tür zugehen. Mein Herz klopft mir bis zum Hals. Nervös lege ich meine Hand auf den kalten Türknopf. Was erwartet mich auf der anderen Seite der Tür? Wird es so sein wie ich es mir immer vorgestellt habe? Wird vielleicht etwas Schreckliches passieren? Tausend Fragen schießen gleichzeitig durch meinen Kopf.

Noch ein letzter Blick nach oben, quasi als Absicherung, dass ich wirklich vor der richtigen Tür stehe, und ich drehe den Knauf um. Im ersten Moment frage ich mich wo ich bin, doch dann erkenne ich den Ort wieder. Voller staunen trete ich ein und vergesse völlig, dass da draußen noch sechs weitere Türen waren, denn ich weiß, dass ich am einzig möglichen Ort bin, an dem ich hingehöre.

Mit einem lauten Knall fällt die Tür hinter mir ins Schloss, sodass ich erschrocken zusammenzucke. Nun bin ich hier in dieser Welt angekommen und die Realität wartet dort draußen auf mich, bis ich wieder komme, doch jetzt ist es an der Zeit wundervolles zu erleben. Wundervolle Abenteuer, wie sie nur in Hogwarts möglich sind.

Ich stehe in Mitten einer großen Halle. Zu meiner linken ragt eine riesige Treppe empor und zu meiner rechten befindet sich das große Portal beziehungsweise die üppige Eingangstür.

Zwar bin ich noch überwältigt von der Tatsachen, dass ich gerade in Hogwarts bin, doch schneller als mir lieb ist, wird mir bewusst, dass ich keine Ahnung habe was ich jetzt tun soll, geschweige denn wo ich hin soll. Zum ersten Mal kommt mir der Gedanke, dass es vielleicht auch gefährlich werden könnte.

„Hallo?“, rufe ich mit zaghafter Stimme, doch keiner hört mich. „Ha-ha-hallo?“, diesmal etwas lauter. Wie aus dem nichts höre ich plötzlich wie ein paar Schuhe über den Steinboden zu mir rüber geeilt kommen.

Eine ältere Frau, die mich stark an Professor McGonagall erinnert, bleibt vor mir stehen und mustert mich argwöhnisch: „Wer sind Sie? Was machen Sie hier?“

„Ehm… naja… wie soll ich sagen…“, stammle ich vor mich hin. Ja, was mache ich hier eigentlich? „So genau weiß ich das ehrlich gesagt auch nicht.“

McGonagall mustert mich mit hochgezogener Augenbraue: „Sie wissen nicht wer Sie sind?“

„Oh, doch natürlich. Ich bin Saskia. Ehm… Saskia  Steingräber.“

„Miss Steingräber? Ah ja. Gut, kommen Sie bitte mit.“ Ohne weitere Fragen dreht sie sich um und bedeutet mir ihr zu folgen. Da sie relativ schnell geht habe ich Mühe nicht zu rennen, um Schritt zu halten.

Als wir erneut um eine Ecke biegen kann ich die in meinem Kopf rumkreisenden Fragen nicht weiter verdrängen. „Sie sind Professor McGonagall, oder?“

Etwas zu abrupt bleibt sie stehen, sodass ich fast in sie reinrenne. „Durchaus meine Liebe, durchaus. Folgen Sie mir!“ Erneut schreitet sie mit beachtlichem Tempo voran, bis wir vor einer der vielen Türen stehen bleiben. Bis hierher sind wir durch einige Flure, an vielen schweren Türen und mystisch flackernden Fackeln vorbei gekommen und über unzählige Treppen hergeeilt. Da McGonagall so schnell ging hatte ich keine Möglichkeit richtig wahrzunehmen, wo ich alles hergegangen bin.

Nun wo ich diesen Raum betrete weiß ich aber wieder wo ich bin, denn ich erkenne die karierte Keksdose auf dem Tisch sofort wieder. Das ist also ihr Büro.

„Nun, Miss Steingräber, wir haben Sie schon erwartet.“

„Was mich? Wieso denn das?“, frage ich offen verwundert.

„Schließen Sie Ihren Mund, Miss, dass sieht keines Falls schön aus. Hat man Sie nicht aufgeklärt?“ Ihre grünen Augen fixieren mich und ich habe das Gefühl, sie könne in meine Seele schauen. Ehrfürchtig ziehe ich scharf die Luft ein. „Dann werde ich dies wohl übernehmen müssen. Setzten Sie sich.“ Mit einer Handbewegung deutet sie auf den Stuhl der vor dem Schreibtisch steht und geht selbst auf den großen Stuhl hinter dem Tisch zu. Elegant setzt sie sich und streicht ihren samtgrünen Umhang glatt, wobei sie mich keinen Moment aus den Augen lässt.


See you, Saskia xxx

P.S. wenn du magst, würde ich mich sehr freuen, wenn du die oben gestellte Frage auch beantwortest! Bin schon gespannt, was ihr wo erleben würdet?! Schickt mir im Fall der Fälle einfach den Link eures Beitrags! 😀

Advertisements

30 Kommentare zu “Durch welche Tür würdest du gehen…?!

  1. Ich habe mir gleich gedacht, dass du Hogwarts wählen würdest! Würde ich auf jeden Fall auch 🙂 Nimmerland wäre auch toll, aber Hogwarts ist meine zweite Heimat.

    Das ist soooo ein toller Beitrag! McGonagall hast du einfach super beschrieben 🙂 Mir hat es sehr Spaß gemacht, das zu lesen und ich würde mich über einen zweiten Teil freuen 😀
    Ich werde mich nach den Prüfungen auch an einer kleinen Geschichte versuchen, so etwas mache ich eigentlich gerne 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Ja ich hatte den Text vor einer Ewigkeit geschrieben und gerade wiedergefunden und dachte mir, dass darf einfach nicht ungelesen vor sich hin versauern… 😀
      Freut mich, dass es dir gefallen hat und ich bin schon gespannt, was bei dir so passieren wird 🙂 – ich schau derweilen mal, ob ich eine Fortsetzung auf die Kette kriege 😛

      Gefällt 1 Person

  2. Das ist ja furchtbar :O Ich kann mich gar nicht entscheiden…
    Aber mein erster Gedanke war ebenfalls Hogwarts und ich glaube am Ende würde ich dann auch dort landen 🙂
    Es gibt einfach keinen schöneren, magischeren Ort als die Schule!

    Gefällt 1 Person

  3. Awwww wie toll ❤ Da würde ich dir gerne folgen. Du hast dich wirklich für eine tolle Tür entschieden 🙂 🙂 Und die Beschreibung ist wirklich zauberhaft. Im wahrsten Sinne. Hach du hast McGonagall auf jeden Fall gut getroffen. Ich konnte sie mir direkt vorstellen.Wirklich eine schöne Idee. Wie bist du dazu gekommen? 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Toller Beitrag!
    Also das Wunderland ist mir zu gefährlich bei all den verrückten Gestalten und ich hätte Angst nie wieder rauszukommen. Westeros liebe ich ja, aber da momentan Krieg herrscht, ist das nicht so die beste Wahl. Mittelerde ist mir zu unsicher wo ich rauskomme, man könnte ja in Mordor landen statt im Auenland. Nimmerland zieht mich jetzt nicht so an, mal sehn wie das wird nachdem ich Peter Pan gelesen habe. Was Camelot angeht finde ich es ziemlich interessant aber auch hier kenne ich mich zu wenig aus. Also Narnia oder Hogwarts für mich. In Hogwarts würde ich gerne Leben, das kann ich mir gut vorstellen. Aber wäre es nur für ein paar Tage oder Wochen dann Narnia!
    Worte sind Wind,
    Moana

    Gefällt 2 Personen

  5. Ahhhhhhh.. wann geht’s weiter? Kriegst du einen Zauberstab? Kannst du auch zaubern? Welches Tier suchst du dir aus? Ich will weiterlesen😂 ich wäre auch durch die Hogwarts Tür gestürzt. Aber hoffentlich nicht als Muggel. Das wäre die reinste Folter…

    Gefällt 1 Person

  6. So eine schöne Idee – wunderbarer Beitrag ♥
    Der hätte wirklich nicht versauern dürfen!!! 😉
    Ich musste da nicht viel Grübeln, mein Herz zog es sofort Richtung Hogwarts! Für solche Art von Beiträgen bin ich immer zu haben, daher will ich mich auch daran versuchen 🙂
    Lg Carmen

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Durch welche Tür würdest du gehen…?!? | freigedichtung

  8. Pingback: Durch welche Tür würdest du gehen…?! | Booklove

  9. Pingback: … was hinter der Tür liegt! | lifewithsaskia

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: