Rezension: Verliebt bis über alle Sterne

 

Ein spannendes, humorvolles Buch mit starken Charakren.

P1050027Titel: Verliebt bis über alle Sterne

Autor: Susan E. Phillips

Verlag: blanvalet

Seitenanzahl: 476

Format: Taschenbuch

Besonderes: Rezensionsexemplar von Bloggerportal, DANKE!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Piper Dove ist Privatdetektivin. Ihr ganzes Leben wurde sie dazu ausgebildet ihren messerscharfen Verstand zu benutzen. Ihr entgeht nichts. Außer vielleicht die Sache mit Gefühlen, da blickt sie nicht durch. Die lässt sie nicht zu. Genau dies wird aber auf die Probe gestellt, als ihre Beschattung vom Welt-Football-Star Cooper Graham auffliegt. Mit ihrer Verbissenheit entgeht sie einer Anzeige und wird stattdessen von Cooper eingestellt, jedoch nicht wie erhofft als Bodyguard.

Was sie noch nicht ahnt? Ihr Leben und ihre Weltvorstellung werden von diesem super-arroganten und eingebildeten Idioten völlig auf den Kopf gestellt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich möchte einmal anmerken, dass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe und gestern/ heute bis drei Uhr morgens in meinem Sessel saß und nicht aufhören konnte zu lesen. Das Buch hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen.

Von der ersten Seite bis zur Letzten war das Buch wirklich spannend. Man hat selbst die ganze Zeit mitüberlegt und auch, wenn „die Enthüllung“ vielleicht nicht der Plottwist schlechthin war, war es gut durchdacht und hat Sinn gemacht, ohne, dass man es schon die ganze Zeit gewusst hatte.

Die Charaktere waren wirklich gut durchdacht und sie haben mir gut gefallen. Cooper ist vielleicht so ein bisschen das, was ich in einem Jugendbuch als Badboy bezeichnen würde, aber er hatte Tiefe und Vielschichtigkeit, dass es alles gepasst hat. Ich bin zwar mal für Charaktere, die nicht alle wie von Gott höchspersönlich geschaffen ausschauen, aber es hat tatsächlich in die Geschichte gepasst.

Und der wirkliche Grund, warum Cooper hier gepasst hat, ist, dass Piper einfach nur Badass ist. Obwohl Cooper die Verkörperung von Männlichkeit ist, legt sie noch eine Schippe drauf. Sie ist völlig verkorkst und teilweise hätte ich sie gerne geschüttelt und ihr höchstpersönlich die Augen geöffnet, aber ihr Verhalten war zu jedem Zeitpunkt nachvollziehbar, wenn man ihren Charakter im Ganzen betrachtet.

Neben diesen zwei starken Hauptpersonen waren auch die Nebenrollen schön gewählt. Sie haben sich nicht zu sehr in die Geschichte gedrängt, worum ich wirklich froh bin, aber sie waren da und sie haben ihren Teil zur Geschichte beigetragen.

Am besten hat mir aber fast der Schreibstil gefallen. Es ist locker geschrieben und vor allem mit genau meinem Humor gespickt, sodass es für mich ein leichtes war die fast 500 Seiten in einem Rutsch zu lesen. Ich habe mich zwischendurch weggeschmissen vor Lachen. Vor allem die Diskussionen zwischen Piper und Cooper waren legendär und ich wäre gerne vor Ort gewesen, um mich direkt vor deren Nase totzulachen.

Zudem hat das Buch auch immer wieder gute Messanges zu verteilen, was ich sehr sympatisch finde.

Also, wir halten fest: wundervolle, starke Charaktere, genialer Schreibstil und spannende Storyline.

Aber was hat mir nicht so gut gefallen?!

Auch wenn ich Cover und Titel sonst nicht in meine Bewertung miteinbeziehe, muss ich dazu mal etwas sagen. Die Story und die Charaktere sind tough und stark und somit das völlige Gegenteil vom Cover. Es sieht schnulzig und kitschig aus und auch wenn der Epilog genau das war, war der Rest es meiner Meinung nach nicht. Das Buch ähnelt einem Krimi und bei dem Cover würde ich eine völlig andere Geschichte erwarten. Vermutlich eine, wo mir vor Kitsch der Mageninhalt hochkommt, man weiß es nicht.

Einigen wir uns darauf, dass Inhalt und Cover/ Titel nicht zusammenpassen!

An machen Stellen fand ich es vielleicht etwas überzogen und weil Piper so speziell ist, viel es mir in den Momenten schwer sie komplett nachzuvollziehen. Aber wie auch schon erwähnt, dennoch hat ihr Verhalten immer zu ihr gepasst.

Fazit: Ein sehr schönes, spannendes Buch, mit interessanten Charakteren und voller Humor!P1050043

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Habt ihr das Buch gelesen? Was ist eure Meinung? Und vor allem, stimmt ihr mir bei der Cover-Sache zu?

See you, Saskia xxx

Advertisements

Erzähl mal...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: